Eigentlich wollten Sie demnächst ein Auslandspraktikum machen und fragen sich gerade,

  • ob es überhaupt noch Unternehmen gibt, die Praktika anbieten?
  • ob es in Corona-Zeiten noch Erasmus+ Förderung gibt?
  • ob Sie trotz Reisewarnung noch ausreisen dürfen?

Diese und ähnliche Fragen erhalten wir zur Zeit gerade oft von Studierenden. Leider haben wir keine Glaskugel, die uns sagt, wie zum Praktikum(sbeginn) hier in Deutschland oder in Ihrem Zielland die Bedingungen sein werden. Wir können Ihnen auch nicht pauschal raten, blindlings alles auf eine Karte zu setzen und blauäugig ins Ausland zu fahren.

Aber wir empfehlen Ihnen, ein Auslandspraktikum trotz aller Umstände in Betracht zu ziehen und die Planung zu starten, denn

  • es gibt weiterhin noch viele Unternehmen, die interessante Praktika anbieten.
  • es gibt ausreichend viele Stipendienmittel, die in den letzten Monaten nicht in Anspruch genommen wurden.
  • es ist selbstverständlich, dass Sie aufgrund von objektiven oder subjektiven Gründen das Praktikum nicht antreten müssen, nur weil bei uns ein Stipendium beantragt haben.

Bewerben Sie sich um die Förderung und wenn die Bedingungen stimmen, steht Ihrem Abenteuer nichts mehr im Weg.